Concord Travel Logo

Tel.: +995 (32) 222-51-51
Cell: +995 (790) 22-51-51
WWW:
http://www.concordtravel.ge
E-mail:
contact@concordtravel.ge


Reviews

Richard
I arrived home last night after a very nice introduction to Azerbaijan thanks to your buddies... more



Piotr
We are in Poland now. We would like to thanks again for the organization of our tour... more

Stephen
I just wanted to let you know how much i thoroughly enjoyed the Georgia portion of the trip... more

Алексей
Большое спасибо за теплый прием, отдельное спасибо... more..

Avi
I want to thank you and Concord team for the very good service and... more

 
 

Car rental in Tbilisi

 

 
Unvergessliche Woche in Georgien 2017 EURO 840
Tour beginnt Tour endet
01.04.2017 09.04.2017
01.05.2017 09.05.2017
01.06.2017 09.06.2017
01.07.2017 09.07.2017
01.08.2017 09.08.2017
01.09.2017 09.09.2017
01.10.2017 09.10.2017

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Tag. Treffen am Flughafen. Transfer zum Hotel in Tbilisi.
2. Tag: Tbilisi - Mzcheta Tour
3. Tag: Tbilisi - Gori - Uplistsikhe - Kutaisi
4.Tag: Kutaisi - Zugdidi - Mestia
5. Tag: Mestia - Ushguli - Mestia
6. Tag: Mestia - Enguri Dam - Batumi Tour
7. Tag: Batumi - Borjomi – Akhaltsikhe
8.Tag: Akhaltsikhe - Vardzia – Tbilisi
9.Tag: Tbilisi – Transfer zum Flughafen. Abreise.

Tag 1: Treffen am Flughafen. Transfer zum Hotel in Tbilisi.  Übernachtung im Hotel in Tbilisi.

Tag 2: Tbilisi –Mzcheta Tour 
Fahrt nach Mzcheta  (UNESCO-Weltkulturerbe). Mzcheta ist  die älteste und altehrwürdigste Stadt  der georgischen Königreichen, von 3.Jhr. vor Chr. bis II Hälfte des V. Jh.  nach Chr.  Dschwari Kirche  - Kreuzkirche (6. Jh.) und  Swetizchoweli-Kathedrale –die lebensspendende Säule (11. Jh.). Rückfahrt  nach Tbilisi. Wir werden in Tbilisi die folgenden Sehenswürdigkeiten besichtigen:   alte Schwefelbäder, georgische  orthodoxe und armenische gregorianische Kirchen,  judische Synagoge und türkische Moschee.   Tbilisi ist eine tolerante Stadt mit großer multinationalen Gesellschaft.  Wir besuchen  auch Sameba Kathedtale- die Heilige Dreifaltigkeitskathedrale, die als Bauwerk des Jahrtausends genannt ist.   Das nächste Kulturdenkmal, was wir besichtigen, ist  auf dem Felsen am Fluss Mtkvari  errichtete Metechi-Kirche. Vom Metechi-Plateau  können Sie den Fluss Kura (Mtkvari ) überschauen. Die alten bekanntesten  Schwefelbäder  findet  man auch in der Altstadt am anderen Ufer von Mtkvari.  Narikala Festung  und die Kirche vom heiligen Nikolosi (Nikolaus) sind auch in gleichem  Viertel.  Die Kirche ist mit Fresken von Märtyrern und Szenen aus Testament verziert. Narikala Burg als eine  defensive Festung  wurde im 4. Jh.  gebaut.  Auf der Leselidze Strasse können Sie  die  georgische orthodoxe Kirche Jvris-Mama,  armenische  gregorianische Kirche und jüdische Synagoge mit eigenartigen Fassaden  Seite an Seite besichtigen.  Hier entdecken Sie Schardeni  Strasse mit ihren modischen, gemütlichen Cafes und Kunstgalerien.  Spazierend kommen Sie zur einen der ältesten Kirche der Stadt  Antschischati –Kirche (6Jh) an. In der Kirche war eine der ältesten und wertvollsten Ikonen mit dem Antlitz vom Jesus Christus aufbewahrt.  Anschließend können Sie einen Spaziergang auf der  Rustaweli Strasse machen. Rustaweli  Avenue bietet folgende Sehenswürdigkeiten  an:  Tbilisi Opernhaus, Balett und Rustaweli Staatliches Theater, Cafes, Museen und verschiedene Kulturplätze, die eine kosmopolitische Atmosphäre bittet.  Am Ende  besuchen Sie   das National Museum mit wunderschönem, goldenem Schatzkammer.  Übernachtung im Hotel in Tbilisi.

Tag 3: Tbilisi – Gori – Uplisziche - Kutaisi
Frühstück im Hotel und dann Fahrt nach Gori. Gori wurde von einem der belibtesten georgischen Könige, König David den Erbauer gegründet (1089–1125). Wir besichtigen Joseph Stalins Museum in Gori und dann der Höhlenstadt – Uplisziche.  Uplisziche liegt am Ufer des Flusses Mtkvari. In Uplisziche führten die vorüberziehenden Karawanen auf der Seidenstrasse. Abschließend Fahrt nach Kutaisi. Übernachtung im Hotel in Kutaisi.

Tag 4: Kutaisi- Zugdidi- Mestia      
Nach dem Frühstück  haben Sie Kutaisi-Tour.  Sie werden Bagrati Tempel vom 11 Jahrhundert und Gelati  Kloster von 12 Jahrhundert, (beide UENESCO- Weltkulturerbe) besuchen. In mittleren Jahrhunderten war  Kutaisi die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs Georgien. Im Jahre 2012 wurde Kutaisi die Parlamentstadt von Georgien. Das Parlamentgebäude wurde vom spanischen Architektur  Alberto Domingo Kabo gebaut. Danach Fahrt nach Swanetien, die Region der höchsten Bergen und Gletschern in Georgien.  Abendessen  und Übernachtung in Mestia.

Tag 5: Mestia- Uschguli-  Mestia
Frühstück im Hotel. Danach Jeepfahrt  nach Uschguli, die UNESCO Weltkulturerbe für die Tatsache ist, dass es einyiger Ort in Europa ist, wo auf 2200 m. von Meeresspiegel die Menschen rund um Jahr leben.  Wir besuchen Laghami Kirche (7Jh-12Jh) und Wohnkomplex von Einheimischen Swanen. Danach Besuch die Heilige Georg -Kirche in Nakipari (1130 Jh) und das Ethnografische Museum in Uschguli. Rückfahrt nach Mestia.  Übernachtung im Hotel in Mestia.

Tag 6: Mestia- Enguri Dam- Batumi Tour
Frühstück im Hotel. Danach besuchen Sie Latali und Lenjeri einnavige Basiliken ( aus 8-9 Jh. bis 14 Jh).  Die Kirchen  stellen die Steinbauten ohne Verzierung, von Interesse sind  im Inneren die außergewöhnliche  Wandmalereien.  Danach Sie werden zur Stadt Zugdidi fahren und dort  das  Schloss von georgischen Fürsten Dadiani besuchen. Der Palast hält 41000 Museumstücke.  Der nächste Besuchsort ist Batumi. Batumi ist wunderschöne Stadt von Georgien am Schwarzmeerküste.  Freie Zeit in Batumi.  Übernachtung  im Hotel in Batumi.

Tag 7: Batumi- Borjomi- Achalziche
Frühstück im Hotel. Danach gibt es Ausflug im Botanischen Garten von Batumi.  Später fahren wir nach Borjomi.  Bei dem nächsten Halt werden Sie bekanntes georgisches Minerallwasser Borjomi probieren. Fahrt nach Achalziche und besuch Rabati Stadt-Festung. Hier werden Sie verschieden Sehenswürdigkeiten besichtigen, darunter: Darbazebi (traditionelle georgische Häuser), Festungsmauer, aus dem 12. Jh,  die im 1752 Jahr gebaute Moschee,  eine armenische Kirche, eine Synagoge, usw.  Übernachtung im Hotel in Achalziche.

Tag 8: Achalziche- Wardsia- Tbilisi
Frühstück im Hotel und dann Fahrt nach Wardsia. Wardsia ist Höhlenstadt in der Nähe von Achalziche, in Südgeorgien, gebaut in 12-13 Jh. in der Regierungszeit vom König Giorgi der Dritte und Königin Tamar. Mit dem Aufbau der hat der König Giorgi angefangen und seine Tochter Tamar beendet. Die Höhlenstadt spielte eine grosse Rolle im Leben von damaligen Georgien. Im Zentrum befindet sich die Kirche namens Muttergottes Himmelfahrt. Die Kirche ist reich an Wandmalerei und farbige Darstellungen vom Bauherr Giorgi und seine Tochter - Königin Tamar.   Fahrt nach Tbilisi.  Übernachtung  in Tbilisi.   

Tag 9: Transfer zum Flughafen. Abreise.

PAX (Anzahl der Personen) Preis pro Person in Euro
1 2453
2 1475
3 1146
4 994
Ab 5 Pax 840
Einbettzimmer Zuschlag 183
4* Doppel/Zweibett Zuschlag 108
4* Einbettzimmer Zuschlag 335
5* Doppel/Zweibett Zuschlag 178
5* Einbettzimmer Zuschlag 458
HP (Halbpension) 75
VP (Vollpension) 168

Preise enthalten:

  • Transport (Auto (1-2 pax) / Minivan (3-5 pax) / Minibus (6-14 pax) / Bus (14 + Personen)) (Verkehr wird an der Grenze des jeweiligen Landes verändert)
  • Unterkunft je nach Programm in ca. ... 3-Sterne-Hotels (3 in Tbilisi, 1 in Akhaltsikhe, 1 in Kutaisi, 2 in Mestia, 1 in Batumi)
  • Alle Frühstücken
  • 2 Abendessen in Mestia Hotel
  • 1 Abendessen in Tbilisi am georgischen nationalen Restaurant mit Folklore –Programm
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Englisch / Deutsch sprechender Guide
  • Einige lokale Führer in einigen Museen und Weinkellern
  • 1 Flasche Wasser pro Person und Tag.

 

Paket enthält nicht:

  • Flüge
  • Reiseversicherung
  • Mittags- und Abendessen
  • Jeeps in Ushguli (im Fall einer Gruppe von 5 Personen und mehr. Ein Jeep kostet ca. 90 Euro ... und hat 6 Sitze)
  • Alkohol Getränke während Mahlzeiten inbegriffen

 

Tour Karte:

Visa Requirements

 

Please check here http://www.mfa.gov.ge/index.php?lang_id=ENG&sec_id=96 or contact us.

 

Practical Information

Foreign Exchange

Up-to-date information on exchange rates can be obtained here: http://currency.boom.ge/?lng=en
Local Currency: Georgian Lari.

Recommended Currency for Exchange: USD or EURO.
Where to Exchange: Most major towns - your guide will advise you on arrival.
ATM Availability: Only in major towns.
Credit Card Acceptance: Only in major towns.
Travellers Cheques: Travellers cheques are difficult to change.

Climate

 

Jan

Feb

Mar

Apr

May

Jun

Jul

Aug

Sep

Oct

Nov

Dec

 Description: http://www.climate-zone.com/img/avg.gif

Avg. Temperature

6

5

8

15

18

21

24

24

20

17

12

8

 Description: http://www.climate-zone.com/img/plus.gif

Avg. Max Temperature

10

8

12

19

22

26

28

29

25

21

16

12

 Description: http://www.climate-zone.com/img/minus.gif

Avg. Min Temperature

3

2

4

10

13

16

20

20

16

13

8

6

 Description: http://www.climate-zone.com/img/rain.gif

Avg. Rain Days

4

5

3

3

4

3

5

4

3

4

2

5

 Description: http://www.climate-zone.com/img/snow.gif

Avg. Snow Days

0

3

1

0

0

0

0

0

0

0

0

0

 

Vaccinations & Protection

Nothing compulsory

Electric Supply & Plugs

For comprehensive information regarding voltages and plug types in use in the countries visited see the link http://www.kropla.com/electric2.htm

Travel Insurance

Travel insurance is compulsory for all our customers. You should ensure that your policy covers you for medical expenses and repatriation.

Packing for your Trip

Unfortunately it does occasionally happen that luggage does not always reach its destination on the same flight as its owner, or possibly it may be damaged in transit. If you are unlucky enough for this to occur, it is important that you file a PIR (Property Irregularity Report) with the airline before leaving the airport. This is essential when you come to make a claim either against the airline or from your travel insurance company

 

Luggage

Remember you are expected to carry your own luggage so don't overload yourself.
One main piece of baggage and daypack. Total allowance: 20kgs.

Clothing

Pack essentially for ‘Hot Conditions’. Weather is changeable in the north and mountains; it can be cool especially at night, bring a warmer jacket. Raingear is essential at all times. In remote parts of Caucasus you should avoid shorts and vest tops; long trousers or skirts are ideal. A headscarf is essential for visiting churches and mosques.

 

Footwear

Comfortable shoes for visiting sites and hilly towns; sandals; lightweight walking/trail boots for optional day walks.

 

Equipment

Swimsuit, Sunhat, Sun Cream and Sunglasses.